Kapitel 1 (Thema: Der Vorleser)

Inhaltsangabe zum ersten Kapitel des zweiten Teils aus "Der Vorleser"

Schnellübersicht
  • In der Zeit nachdem Hanna ihn verlassen hatte, machte Michael sein Abitur und begann ein Studium der Rechtswissenschaften.
  • Nach einiger Zeit vergaß er Hanna, bewältigte aber nicht die Erinnerung an sie.
  • Er gewöhnte sich ein großspuriges, überlegenes Gehabe an.
  • Zwischenzeitlich machte er sich an Sophie ran, nur um mit ihr zu schlafen.



1. Anmerkungen


Das übertrieben großspurige / kaltherzige Gehabe ist ein Resultat aus der Traumatisierung durch Hannas plötzliches Verschwinden. Er baut sich sozusagen eine emotionale Mauer auf in der Hoffnung, damit zukünftige ähnliche Verletzungen zu vermeiden (Verletzungen, wie sie ihm Hanna zugefügt hat). Außerdem ist es ein Weg, um nach außen hin und gegenüber sich selbst überdecken zu können, wie sehr ihn die Trennung verletzt hat.



2. wichtige Textstellen


Zitat: S.84 (Mitte)

(...) und weiß ich,
daß ich die Erinnerung an Hanna zwar verabschiedet, aber
nicht bewältigt hatte.

Zitat: S.84 (unten)/S.85 (oben)
Nachdem wir [er und Sophie] zusammen geschlafen hatten,
merkte sie, daß es mir nicht wirklich um sie zu tun war,
und sagte unter Tränen: "Was ist mit dir passiert, was ist
mit dir passiert."

Kommentare (6)

Von neu nach alt
Nicht nur verunsichet. Er hat auf Grund dessen ein Trauma davon getragen, was er nie richtig verarbeitet.
ArnoNuehmgast (Gast) #
Nicht nur verunsichet. Er hat auf Grund dessen ein Trauma davon getragen, was er nie richtig verarbeitet.
ArnoNuehmgast (Gast) #
Die Verletzungen sind hier psychologisch zu verstehen.

Das plötzliche, unbegründete Verschwinden Hannas hat ihn tief getroffen und verunsichert.
wichtl (Admin) #
Bei den Anmerkungen: \"...wie sie ihm Hanna zugefügt hat\" ?
ArnoNuehm (Gast) #
Danke für den Hinweis.

Der Fehler wurde behoben.
wichtl (Admin) #
Zum letzten Punkt in der Übersicht:

... machte ER sich an Sophie ran ...
ArnoNuehm (Gast) #