achte Szene (Thema: Kabale und Liebe)

Inhaltsangabe zur achten Szene des fünften Akts aus "Kabale und Liebe" von Friedrich Schiller

Schnellübersicht
  • Zu Ferdinand und der toten Luise kommen nun Herr Wurm, der Präsident und einige Bediente hinzu.
  • Der Präsident hat den Brief in der Hand, den Ferdinand ihn schickte. Offensichtlich stand in diesem drin, was er vorhatte. Der Präsident ist erschrocken, Ferdinand gibt aber ihm die Schuld.
  • Herr Miller kommt mit einigen Gerichtsdienern hereingestürmt. Auch er ist tief erschrocken.
  • Der Präsident gibt Herrn Wurm die Schuld an allem. Dieser verteidigt sich: Der Präsident sei nicht verpflichtet gewesen, seine Vorschläge anzunehmen. Er kündigt außerdem an, dem Gericht davon zu erzählen, dass der Präsident seinen Vorgänger ermordet hat.
  • Herr Miller wirft Ferdinand das Gold hin und stürmt frustriert hinaus. Ferdinand gibt Anweisung, es Herrn Miller wiederzugeben.
  • Ferdinand stirbt neben Luise. Kurz bevor er tot ist gibt er aber noch seinem Vater die Hand. Der interpretiert dies als Vergebung und lässt sich abführen. Ende.


1. Ort[/tit

Gilles Haus



[titel=2]Personen


  • maennlich Ferdinand
  • maennlich Herr Miller
  • maennlich Präsident
  • maennlich Herr Wurm
  • weiblich Luise (wird nur erwähnt)
  • maennlich Bediente (wird nur erwähnt)
  • maennlich Gerichtsdiener (wird nur erwähnt)
  • maennlich weiteres Volk (wird nur erwähnt)


2. wichtige Textstellen


Zitat: V, 8
Ferdinand:

Das Mädchen ist eine Heilige (...)

Zitat: V, 8 (Ferdinand an den Präsidenten, über Luises Leiche sprechend)
Ferdinand:

Hier, Barbar! Weide dich an der entsetzlichen Frucht deines Witzes, auf dieses Gesicht ist mit Verzerrungen dein Name geschrieben (...)

Zitat: V, 8 (Herr Wurm an den Präsidenten, nachdem dieser ihm die Schuld zugeschoben hat)
Herr Wurm:

(...) so will ich auch jetzt handeln wie ein Rasender - Arm in Arm mit dir zum Blutgerüst! Arm in Arm mit dir zur Hölle! Es soll mich kitzeln, Bube, mit dir verdammt zu sein!

Zitat: V, 8
Ferdinand:

(...) Luise - Luise - Ich komme - - Lebt wohl - - Lasst mich an diesem Altar verscheiden -

Zitat: V, 8
Präsident:

Er vergab mir!

Kommentare (67)

Von neu nach alt
Wir schreiben morgen eine Arbeit. Super zusammen gefasst. Sehr detailliert. Großes Lob.
Girl (Gast) #
vielen lieben Dank, an die die das Buch Kabale und Liebe zusammen gefasst haben. Es hat mir eine menge Zeit gespart, die ich zum verstehen gebraucht hätte.
Paul (Gast) #
Vielen Dank :) Schreibe morgen einen Deutsch Test und hiermit habe ich das Buch schnell verstanden.
ArnoNuehm (Gast) #
studying German is difficult. Schiller is even more difficult. This website made it much easier for me to analyse "Kabale und Liebe"
Thank you!
student (Gast) #
danke
ArnoNuehm (Gast) #
Hat mir sehr gehofflen;)
ArnoNuehm (Gast) #
Vielen lieben Dank!
Mr. Nobody (Gast) #
Besser geht es nicht!:)
ArnoNuehm (Gast) #
riesigengroßes Dankeschön! :)
ArnoNuehm (Gast) #
riesigengroßes Dankeschön! :)
ArnoNuehm (Gast) #