achte Szene (Thema: Kabale und Liebe)

Inhaltsangabe zur achten Szene des fünften Akts aus "Kabale und Liebe" von Friedrich Schiller

Schnellübersicht
  • Zu Ferdinand und der toten Luise kommen nun Herr Wurm, der Präsident und einige Bediente hinzu.
  • Der Präsident hat den Brief in der Hand, den Ferdinand ihn schickte. Offensichtlich stand in diesem drin, was er vorhatte. Der Präsident ist erschrocken, Ferdinand gibt aber ihm die Schuld.
  • Herr Miller kommt mit einigen Gerichtsdienern hereingestürmt. Auch er ist tief erschrocken.
  • Der Präsident gibt Herrn Wurm die Schuld an allem. Dieser verteidigt sich: Der Präsident sei nicht verpflichtet gewesen, seine Vorschläge anzunehmen. Er kündigt außerdem an, dem Gericht davon zu erzählen, dass der Präsident seinen Vorgänger ermordet hat.
  • Herr Miller wirft Ferdinand das Gold hin und stürmt frustriert hinaus. Ferdinand gibt Anweisung, es Herrn Miller wiederzugeben.
  • Ferdinand stirbt neben Luise. Kurz bevor er tot ist gibt er aber noch seinem Vater die Hand. Der interpretiert dies als Vergebung und lässt sich abführen. Ende.


1. Ort[/tit

Gilles Haus



[titel=2]Personen


  • maennlich Ferdinand
  • maennlich Herr Miller
  • maennlich Präsident
  • maennlich Herr Wurm
  • weiblich Luise (wird nur erwähnt)
  • maennlich Bediente (wird nur erwähnt)
  • maennlich Gerichtsdiener (wird nur erwähnt)
  • maennlich weiteres Volk (wird nur erwähnt)


2. wichtige Textstellen


Zitat: V, 8
Ferdinand:

Das Mädchen ist eine Heilige (...)

Zitat: V, 8 (Ferdinand an den Präsidenten, über Luises Leiche sprechend)
Ferdinand:

Hier, Barbar! Weide dich an der entsetzlichen Frucht deines Witzes, auf dieses Gesicht ist mit Verzerrungen dein Name geschrieben (...)

Zitat: V, 8 (Herr Wurm an den Präsidenten, nachdem dieser ihm die Schuld zugeschoben hat)
Herr Wurm:

(...) so will ich auch jetzt handeln wie ein Rasender - Arm in Arm mit dir zum Blutgerüst! Arm in Arm mit dir zur Hölle! Es soll mich kitzeln, Bube, mit dir verdammt zu sein!

Zitat: V, 8
Ferdinand:

(...) Luise - Luise - Ich komme - - Lebt wohl - - Lasst mich an diesem Altar verscheiden -

Zitat: V, 8
Präsident:

Er vergab mir!

Kommentare (66)

Von neu nach alt
vielen lieben Dank, an die die das Buch Kabale und Liebe zusammen gefasst haben. Es hat mir eine menge Zeit gespart, die ich zum verstehen gebraucht hätte.
Paul (Gast) #
Vielen Dank :) Schreibe morgen einen Deutsch Test und hiermit habe ich das Buch schnell verstanden.
ArnoNuehm (Gast) #
studying German is difficult. Schiller is even more difficult. This website made it much easier for me to analyse "Kabale und Liebe"
Thank you!
student (Gast) #
danke
ArnoNuehm (Gast) #
Hat mir sehr gehofflen;)
ArnoNuehm (Gast) #
Vielen lieben Dank!
Mr. Nobody (Gast) #
Besser geht es nicht!:)
ArnoNuehm (Gast) #
riesigengroßes Dankeschön! :)
ArnoNuehm (Gast) #
riesigengroßes Dankeschön! :)
ArnoNuehm (Gast) #
riesigengroßes Dankeschön! :)
ArnoNuehm (Gast) #