fünfte Szene (Thema: Kabale und Liebe)

Inhaltsangabe zur fünften Szene des fünften Akts aus "Kabale und Liebe" von Friedrich Schiller

Schnellübersicht
  • Herr Miller kommt zurück. Er berichtet, dass Luise gleich mit der Limonade käme - sie weine sich derzeit in der Küche die Seele aus dem Leib.
  • Ferdinand deutet an, dass auch Luise einmal sterben könnte und es sehr wagemutig von Herrn Miller sei, wenn er alle seine Hoffnungen nur in sie setze.
  • Ferdinand gibt Herrn Miller seine gesamte Geldbörse mit mehreren Goldstücken darin. Er gibt an, dass es seine Bezahlung für die drei schönen Monate mit Luise seien. Er hält aber zweimal inne - möglicherweise will er erst sagen, dass er damit Luise "bezahlt", denn diese will er ja töten und damit Herrn Miller wegnehmen.
  • Herr Miller ist erst skeptisch, als er aber Ferdinands Erklärung hört dafür ganz aus dem Häuschen und vollends begeistert.
  • Ferdinand kündigt indirekt seinen Tod an: Er wolle in ein Land reisen, wo Geld nicht zählt. Herr Miller bemerkt den Hinweis nicht.
  • Herr Miller plant, was er nun alles tun wolle. Das Geld sei aber nicht in erster Linie für ihn, sondern für Luise wichtig. Dieser wolle er nun Französisch-, Tanz- und Gesangsunterricht geben lassen, sowie schöne Kleider kaufen. Alle sollen über sie sprechen.
  • Als Herr Miller darüber redet, wofür er das Geld alles verwenden will, verlangt Ferdinand noch recht ruhig, dass dieser schweigen soll. Als Herr Miller aber Bezug auf Luise nimmt, wird er sehr viel nachdrücklicher und deutlicher. Außerdem bittet er darum, dass Herr Miller in Zukunft keine Musikstunden mehr geben soll (bei einer dieser hatte er Luise kennengelernt).


1. Ort


Im Haus der Millers.


2. Personen


  • maennlich Ferdinand
  • maennlich Herr Miller
  • weiblich Luise (wird nur erwähnt)


3. wichtige Textstellen


Zitat: V, 5
Herr Miller:

Gleich sollen Sie bedient sein, Baron! Draußen sitzt das arme Ding und will sich zu Tod weinen. Sie wird Ihnen mit der Limonade auch Thränen zu trinken geben.

Zitat: V, 5
Ferdinand:

Was Wurm und Alter nicht tun, kann oft ein Donnerschlag ausrichten - Auch Seine Luise ist nicht unsterblich.

Zitat: V, 5
Ferdinand:

Ich reise ab, und in dem Land, wo ich mich zu setzen gedenke, gelten die Stempel nicht.

Mit "die Stempel" ist das Geld gemeint.

Kommentare (2)

Von neu nach alt
ok
danke
dir
für alles
ArnoNuehm (Gast) #
ok
ArnoNuehm (Gast) #