17. Mai 1771 (Thema: Die Leiden des jungen Werther)

Inhaltsangabe zum Brief vom 17. Mai 1771 aus Goethes Werther

Schnellübersicht
  • Werther hat seit dem letzten Brief in der Stadt allerlei Bekanntschaften gemacht, aber noch keine richtigen Freunde gefunden.
  • Die Menschen dort seien letztlich wie überall. Er findet es angenehm, mit ihnen etwas Zeit zu verbringen.
  • Er sehnt sich nach einer festen Beziehung und erinnert sich an seine Jugendliebe, die inzwischen gestorben ist. Seine Beziehung zu dieser habe ihm immer viel Freude gemacht und ihm Kraft gegeben.
  • Er hat einen jungen Mann getroffen, der ihn durch seine Kenntnisse etwas beeindruckte.
  • Er hat den fürstlichen Amtmann getroffen, den er als braven und treuherzigen Mann mit 9 Kindern beschreibt. Er sei von diesem eingeladen worden, ihn auf seinem Jagdhof zu besuchen.

Kommentare (8)

Von neu nach alt
ja
ArnoNuehm (Gast) #
ficki ficki lutschi lutschi interessiert?
ArnoNuehm (Gast) #
ficki ficki
ArnoNuehm (Gast) #
Die Kenntnisse des kleinen jungen beeindrucken ihn nicht wirklich. Er beschreibt sie mit "hübschen Kenntnissen" und weiteren Umschreibungen die eher abwertend oder wenigstens nicht so anerkannt werden. Der Junge hat sein Wissen aus Büchern, aus Sachtexten, aus Quellen in der Kunst nach Regelungen (Regelpoesie) geschrieben werden. Werther als Sturm und Dränger und Ankämpfer gegen die Regelpoesie und als Genie ist der Meinung, dass Kunst aus sich selbst geschaffen muss. Dieser Brief sollte als wichtig makiert werden. (Thema:Gesellschaftskritik, wird immer wieder im buch aufgenommen)
Lehas (Gast) #
hi werther :-)
ArnoNuehm (Gast) #
Ist die Beschreibung der "Jugendliebe" nicht eher eine Personifikation der Jugend? So hatte ich das verstanden. Oder ist damit wirklich eine Person gemeint (wenn ja, wieso ist der überempfindsame Werther dann so gelassen, als diese stirbt?)
Jana (Gast) #
das is mein lieblingstag
alex (Gast) #
Er beschreibt den jungen Mann eher als übereifrig aber sagt, dass dieser nicht wirklich weiß worum es geht
Gnurro (Gast) #