12. Dezember 1772 (Thema: Die Leiden des jungen Werther)

Inhaltsangabe Brief vom 12. Dezember 1772 aus Goethes Werther

Schnellübersicht
  • Werther hörte nachts, dass ein Fluss übergetreten und dadurch das Tal überschwemmt sei.
  • Er ging hinaus und betrachtete alles von einem Felsen aus.
  • Er überlegte sich in die Wellen fallen zu lassen und so seinem Leiden ein Ende zu bereiten, tat dies aber erstmal nicht.
  • Er konnte sehen, wie einige Orte überschwemmt wurden, an denen er einmal mit Lotte war.



1. wichtige Textstellen


Zitat: 12. Dezember 1772
Ach, mit offenen Armen stand ich gegen den Abgrund und atmete hinab!
Hinab! Und verlor mich in der Wonne, meine Qualen,
meine Leiden da hinabzustürmen!

Kommentare (5)

Von neu nach alt
liegt daran, dass hier die zweitausgabe beschrieben wird
ArnoNuehm (Gast) #
Dieser Brief ist zuweilen auch mit 8. Dezember betitelt! (z.B. Suhrkamp Basisbibliothek)
ArnoNuehm (Gast) #
in der suhrkamp basisbibliothek ausgabe steht "hinab zu stürmen"
ArnoNuehm (Gast) #
"[...] !mein! Leiden da hinabzustürzen!"



ja genau so steht es auch in der reclam ausgabe.
ArnoNuehm (Gast) #
wichtige textstellen:

"[...] mein Leiden da hinabzustürzen!"



zumindest steht es so in meiner ausgabe (hamburger lesehefte

verlag)...
0815 (Gast) #