30. November 1772 (Thema: Die Leiden des jungen Werther)

Inhaltsangabe zum Brief vom 30. November 1772 aus Goethes Werther

Schnellübersicht
  • Werther geht bei schlechtem Wetter spazieren.
  • Er trifft auf einen jungen Mann. Dieser berichtet, dass er Blumen für seine Geliebte suche, aber keine finde.
  • Er deutet auch an, dass seine Liebe hoffnungslos sei, da die Frau, die er liebt, äußerst reich sei - im Gegensatz zu ihm. Außerdem habe ihn früher die Liebe glücklich gemacht, mittlerweile sei er aber verbittert (-> vergleichbar zu Werther).
  • Die Mutter des jungen Mannes erscheint. Sie erklärt Werther, dass der Junge heute sehr still sei und ihr große Sorgen mache. Vor einem halben Jahr sei er außerdem in der Irrenanstalt gewesen, da er sehr aggressiv/rasend war.
  • Werther beneidet den Mann, da er offensichtlich den Verstand verloren habe (sucht Blumen im Winter) und in diesem Wahn wenigstens noch etwas Glück fände.
  • Werther stellt fest, dass Gott keine Gründe hätte eine verstorbene Person abzuweisen, nur weil diese Selbstmord begangen hat.

Kommentare (11)

Von neu nach alt
KAKAKAKAKA AKAKA KAKAKA KAKA KA KAKAKAKAKAKA KAKAKAKAK
KAKA (Gast) #
c
ArnoNuehm (Gast) #
am ende fehlen mir etwas die wichitgen texstellen lieber admin :( sonst supii ! :)
it's me (Gast) #
KAKAKAKAKA AKAKA KAKAKA KAKA KA KAKAKAKAKAKA KAKAKAKAK
KAKA (Gast) #
aber werther beneidet den jungen doch,weil er in seinem (irrigen) zustand sich siner lage oder seinem unglück nicht mehr bewusst ist!! wie hier geschrieben,dass der junge in seinem wahn noch etwas glück fände, ist denke ich mal nur im übertragenem sinne auf die blumen gemeint!?!
ArnoNuehm (Gast) #
Danke für den Hinweis.

Der Fehler wurde korrigiert.
wichtl (Admin) #
sei und ihr großen Sorgen mache. --> große Sorgen !! oda ? sosnt alles geil die Seite genial !!
Daniel (Gast) #
Danke für den Hinweis.

Der Fehler wurde korrigiert.
wichtl (Admin) #
"Außerdem habe ihm früher die Liebe glücklich gemacht.." -> Außerdem habe ihn
ArnoNuehm (Gast) #
Danke für den Hinweis.

Der Fehler wurde korrigiert.
wichtl (Admin) #