21. August 1772 (Thema: Die Leiden des jungen Werther)

Inhaltsangabe zum Brief vom 21. August 1772 aus Goethes Werther

Schnellübersicht
  • Werther berichtet, dass er sich ab und zu ausmalt was passieren würde, wenn Albert entgegen aller Erwartungen plötzlich sterben würde.
  • Er spekuliert, dass er dann vielleicht Alberts Platz an Lottes Seite einnehmen könnte.
  • Er ist sich aber auch bewusst, dass Albert nicht in absehbarer Zeit sterben wird.
  • Werther geht manchmal die Strecke entlang, die er auch mit Lotte in der Kutsche gefahren ist als er sie zum ersten Mal traf (auf dem Weg zum Ball). Er stellt dann fest, dass aus all den großen Gefühlen am Ende nichts geworden ist.



1. wichtige Textstellen


Zitat: 21. August 1772
(...) wenn ich mich so in Träumen verliere, kann ich mich
des Gedankens nicht erwehren: wie, wenn Albert stürbe?
Du würdest! Ja, sie würde - (...)

Zitat: 21. August 1772
Mir ist es, wie es einem Geiste sein müßte, der in das ausgebrannte,
zerstörte Schloß zurückkehrte, das er als blühender Fürst einst gebaut
und mit allen Gaben der Herrlichkeit ausgestattet, sterbend seinem
geliebten Sohne hoffnungsvoll hinterlassen hätte.

Kommentare (1)

Von neu nach alt
Geiler scheiß
ArnoNuehm (Gast) #