12. September 1772 (Thema: Die Leiden des jungen Werther)

Inhaltsangabe zum Brief vom 12. September 1772 aus Goethes Werther

Schnellübersicht
  • Lotte war einige Tage verreist und ist nun zurück.
  • Sie hat nun einen Kanarienvogel und führt diesen Werther vor.
  • Besonders stolz ist sie darauf, dass der Vogel sie "küssen" kann (=mit dem Schnabel Lottes Lippen berühren kann) und dass er ihr sogar aus dem Mund isst (=Brot pickt, das zwischen den Lippen steckt).
  • Werther schmerzt es aber eher dies mit anzusehen.



1. wichtige Textstellen


Zitat: 12. September 1772
Ich kehrte das Gesicht weg. Sie sollte es nicht tun,
sollte nicht meine Einbildungskraft mit diesen Bildern himmlischer
Unschuld und Seligkeit reizen und mein Herz aus dem Schlafe,
in den es manchmal die Gleichgültigkeit des Lebens wiegt, nicht wecken!
[...] Sie traut mir so! sie weiß, wie ich sie liebe!

Kommentare (3)

Von neu nach alt
Achtung! Dieser Brief existiert in der Erstfassung gar nicht!
MiNY (Gast) #
fixed
wichtl (Admin) #
lieber Admin.

Es heißt "Brot pickt, da(s) zwischen den Lippen steckt" und nicht "Brot pickt, da(ss) zwischen den Lippen steckt", denn der Artikel bezieht sich auf (das Brot). Ansonsten alles perfekt. Vielen Dank ;*
Farzin (Gast) #