28. August 1771 (Thema: Die Leiden des jungen Werther)

Inhaltsangabe zum Brief vom 28. August 1771 aus Goethes Werther

Schnellübersicht
  • Werther hat Geburtstag.
  • Er hat ein Paket von Lotte und Albert bekommen. In diesem Paket befand sich eine rosane Schleife von Lotte und ein Buch von Homer (Schriftsteller).
  • Werther meint, dass solche passenden Geschenke wesentlich besser seien als teure, die aber dafür unpassend sind.
  • Werther freute sich insbesondere über die Schleife und erinnert sich dabei wieder an die guten Tage mit Lotte.
  • Inzwischen ist Sommer geworden und Werther hilft Lotte ab und zu, die Birnen im Garten zu pflücken.

Kommentare (4)

Von neu nach alt
rosane ist falsch, es heißt rosafarbene Schleife ;)
ArnoNuehm (Gast) #
Hinweis: an diesem Tag hatte auch Goethe Geburtstag. Eine weitere Parallele zu seinem pers. Leben.
Pascal (Gast) #
Ja die Formulierung ist nicht ganz optimal. Es soll heißen, dass im Laufe der letzten Zeit (also im Verlauf der letzten Briefe) langsam Sommer geworden ist. Natürlich macht es keinen Sinn Hinweise darauf in jeden vorhergehenden Brief zu schreiben, aber erwähnt werden muss es auch irgendwann mal.
wichtl (Admin) #
"Inzwischen ist Sommer geworden" passt hier nicht ganz - Zitat:"Es IST ein herrlischer Sommer"
Vizard (Gast) #